Social Media

» mehr

» mehr

» mehr

» mehr

Termine

BVL Seminar: Effiziente Layoutplanung und zukunftsorientierte Standortentwicklung

» mehr

Anerkannter Ausbildungsbetrieb

Prozessdesign und Reorganisation

Bei der integral-Planungsphilosophie spielt der Prozess die zentrale Rolle. Diese Prozesse zu designen, die Anforderungen an Technik, IT und Mitarbeiten zu definieren, ist die Basis für eine effiziente Logistik, sowohl im Bereich der Produktion, als auch der Distribution. So können deutliche Verbesserungen durch investitionsarme Reorganisationsmaßnahmen erreicht werden – Stichwort: Intelligenz vor Investition.

Im Rahmen des Prozessdesigns gestalten wir anforderungsgerechte Prozessmodelle, indem wir sowohl die Kernprozesse als auch die Supportprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette analysieren. Dabei berücksichtigen wir sowohl alle relevanten Faktoren, die IT-Systeme, als auch sämtliche Schnittstellen zu angrenzenden Funktionen (z.B. Vertrieb, QS etc.).

Im ersten Schritt erfolgt meist eine Prozessaufnahme der Ist-Prozesse und im Anschluss daran eine Visualisierung der Prozesslandschaft. Damit entsteht eine Gesamtübersicht aller logistischen Prozesse in einer Prozesslandkarte des Unternehmens.

Bei der darauffolgenden Analyse von organisatorischen oder technischen Schwachpunkten können Handlungsfelder definiert werden. Die Soll-Prozesse und die daraus resultierenden Anforderungen werden – auch mit Blick auf Best Practice Lösungen anderer Unternehmen – erarbeitet und bewertet. Die Ergebnisse stellen den Ausgangspunkt für die anschließende Umsetzung der Optimierungspotenziale in Form einer Reorganisation bzw. technischer Veränderungen dar. Diese ermöglicht es uns, sowohl kurzfristig sogenannte „Quick Wins“, als auch langfristige Optimierungspotenziale zu heben und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens durch transparente, schlanke und effiziente Prozesse zu steigern. Die Festlegung von KPI`s dient hierbei zur Messung der Verbesserung.

Ebenso ist es uns wichtig, dabei auch die Organisationsstruktur mit zu betrachten und begleiten auch hier mögliche Veränderungsprozesse innerhalb der Organisation.